Letzte Aktualisierung 30.08.2022
© Kekeli Togo e.V. Impressum/Datenschutz

Wir finanzieren unsere Projekte durch Spenden – helfen Sie mit! Jeder Beitrag zählt!

Für unsere Projekte suchen wir dringend Partner!

VR Bank Bayreuth-Hof eG Kekeli Togo e.V. IBAN DE317806089600007015 21 BIC GENODEF1HO1

Mikrokredite

Förderung

der

wirtschaftlich

nachhaltigen

Selbständigkeit

Die Frauen sind die Säulen der Familie. Sie arbeiten sie auf dem Feld, verkaufen ihre Erzeugnisse am Markt. Oder erwirtschaften den wichtigen Beitrag zum Lebensunterhalt mit Nähen und ähnlichen Tätigkeiten. Mit einem Mikrokredit als Startkapital haben sie die Möglichkeit, ihre kleine Landwirtschaft auszubauen, eine Nähmaschine zu kaufen. Ein lokaler Frauen-Kreis verwaltet die Gelder, nur Mitglieder können einen Kredit in Anspruch nehmen. So ist der Frauen-Kreis gleichzeitig Kontrollorgan für den Fonds. Größte Transparenz ist gegeben. Das Darlehen ist zinslos und wird recht kurzfristig, aber in kleinen Raten, zurückgezahlt.

Was sind bzw. wie funktionieren Mikrokredite?

Unter Mikrokrediten versteht man Kleinstkredite, die meist zinsfrei vergeben werden ein System, das in den Entwicklungsländern, in denen viele Menschen unter der Armutsgrenze leben, immer häufiger genutzt wird. Von den Krediten sollen vor allem Kleinstunternehmer profitieren. Ein Beispiel: Eine Näherin möchte sich eine Nähmaschine kaufen, um Schuluniformen zu nähen, die sie dann verkaufen kann. Ihr fehlt aber das Geld, ca. 100 Euro, für die Anschaffung. Eine Bank gibt ihr keinen Kredit, da sie keine Sicherheiten hat. Durch unseren vereinsinternen Mikrofinanzfonds hat sie die Möglichkeit, dieses Geld von uns zu bekommen. Sie wendet sich an das eigens gebildete Komitee, das über ihre Kreditwürdigkeit entscheidet. Legt sie ein gutes Konzept vor, bekommt sie das Geld, zinsfrei versteht sich. Innerhalb eines gewissen Zeitraumes muss sie es dann zurückzahlen. Hilfe zur Selbsthilfe Viele werden sich fragen, warum schenken wir ihr nicht gleich das Geld bzw. die Nähmaschine? Mit unserer Hilfe zur Selbsthilfe sorgen wir dafür, dass eine gewisse Verantwortung erlernt wird, und die Kreditnehmer/in nachhaltige, realisierbare Geschäftspläne erarbeitet. Bei unserem Besuch im Januar 2020 übergaben wir „symbolisch“ aus unserem Spendenfonds einen Betrag für den Microfinanzfonds. Da die Auszahlung verschiedene Instanzen durchläuft, wird gewährleistet, dass die Vergabe der Gelder transparent und gewissenhaft abläuft. Das Komitee, das überwiegend aus Frauen besteht, wurde von Cobby Adjanor, dem Koordinator unseres Mikrofinanz-Projektes, geschult.

Kekeli Mikrofinanz: eine sehenswerte Bilanz

148 Dorfbewohner und Dorfbewohnerinnen haben bislang die Mikro-Finanzhilfe unseres Vereins entgegennehmen können, wie Cobby Adjanor berichtet, der für Kekeli den Mikro-Finanzhilfe- Fonds verwaltet. Mit umgerechnet EUR 60 als zinsloser Anfangsfinanzierung können sich die Menschen in Klologo eine eigene Existenz aufbauen. Sie werden im Vorfeld beraten und jetzt geschult denn sie sind ja jetzt Klein- Unternehmer/innen. So gab es am 20. Dezember die ersten Schulungen in Management und Organisation für 30 Teilnehmer/innen. Weitere Kurse folgen zwischen Ende Dezember und Mitte Januar. Mit diesem Projekt untersetzt Kekeli Togo den Weg aus der Armut durch Hilfe zur Selbsthilfe. Der Fonds startete mit einem Kapital von 3.000.000 F CFA, das entspricht 4.500 EUR. Die Begünstigten zahlen einen einmaligen, niedrigen Mitgliedsbeitrag; die zinslose Starthilfe ist nach drei bis sechs Monaten in Raten zurückzuzahlen. So bleibt auf Dauer der Fonds- Topf gefüllt, und weitere Menschen kommen in den Genuss der Förderung. Sie entspricht dem Grundsatz, dass karitative Geldmittel am besten angelegt sind, wenn die Menschen vor Ort sie verwenden können, wie es ihnen in Hinblick auf den Ausbau oder die Gründung einer eigenen wirtschaftlichen Existenz zielgerichtet erscheint. Das ist nachhaltig und garantiert nachhaltiges Empowerment.
Besucherzaehler
Letzte Aktualisierung 30.08.2022
© Kekeli Togo e.V. Impressum/Datenschutz

Wir finanzieren unsere Projekte durch Spenden –

helfen Sie mit! Jeder Beitrag zählt!

Für unsere Projekte suchen wir dringend Partner!

VR Bank Bayreuth-Hof eG Kekeli Togo e.V. IBAN DE317806089600007015 21 BIC GENODEF1HO1
Besucherzaehler

Mikrokredite

Förderung

der

wirtschaftlich

nachhaltigen

Selbständigkeit

Die Frauen sind die Säulen der Familie. Sie arbeiten sie auf dem Feld, verkaufen ihre Erzeugnisse am Markt. Oder erwirtschaften den wichtigen Beitrag zum Lebensunterhalt mit Nähen und ähnlichen Tätigkeiten. Mit einem Mikrokredit als Startkapital haben sie die Möglichkeit, ihre kleine Landwirtschaft auszubauen, eine Nähmaschine zu kaufen. Ein lokaler Frauen-Kreis verwaltet die Gelder, nur Mitglieder können einen Kredit in Anspruch nehmen. So ist der Frauen-Kreis gleichzeitig Kontrollorgan für den Fonds. Größte Transparenz ist gegeben. Das Darlehen ist zinslos und wird recht kurzfristig, aber in kleinen Raten, zurückgezahlt.

Was sind bzw. wie funktionieren Mikrokredite?

Unter Mikrokrediten versteht man Kleinstkredite, die meist zinsfrei vergeben werden ein System, das in den Entwicklungsländern, in denen viele Menschen unter der Armutsgrenze leben, immer häufiger genutzt wird. Von den Krediten sollen vor allem Kleinstunternehmer profitieren. Ein Beispiel: Eine Näherin möchte sich eine Nähmaschine kaufen, um Schuluniformen zu nähen, die sie dann verkaufen kann. Ihr fehlt aber das Geld, ca. 100 Euro, für die Anschaffung. Eine Bank gibt ihr keinen Kredit, da sie keine Sicherheiten hat. Durch unseren vereinsinternen Mikrofinanzfonds hat sie die Möglichkeit, dieses Geld von uns zu bekommen. Sie wendet sich an das eigens gebildete Komitee, das über ihre Kreditwürdigkeit entscheidet. Legt sie ein gutes Konzept vor, bekommt sie das Geld, zinsfrei versteht sich. Innerhalb eines gewissen Zeitraumes muss sie es dann zurückzahlen. Hilfe zur Selbsthilfe Viele werden sich fragen, warum schenken wir ihr nicht gleich das Geld bzw. die Nähmaschine? Mit unserer Hilfe zur Selbsthilfe sorgen wir dafür, dass eine gewisse Verantwortung erlernt wird, und die Kreditnehmer/in nachhaltige, realisierbare Geschäftspläne erarbeitet. Bei unserem Besuch im Januar 2020 übergaben wir „symbolisch“ aus unserem Spendenfonds einen Betrag für den Microfinanzfonds. Da die Auszahlung verschiedene Instanzen durchläuft, wird gewährleistet, dass die Vergabe der Gelder transparent und gewissenhaft abläuft. Das Komitee, das überwiegend aus Frauen besteht, wurde von Cobby Adjanor, dem Koordinator unseres Mikrofinanz-Projektes, geschult.

Kekeli Mikrofinanz: eine sehenswerte Bilanz

148 Dorfbewohner und Dorfbewohnerinnen haben bislang die Mikro- Finanzhilfe unseres Vereins entgegennehmen können, wie Cobby Adjanor berichtet, der für Kekeli den Mikro-Finanzhilfe- Fonds verwaltet. Mit umgerechnet EUR 60 als zinsloser Anfangsfinanzierung können sich die Menschen in Klologo eine eigene Existenz aufbauen. Sie werden im Vorfeld beraten und jetzt geschult denn sie sind ja jetzt Klein- Unternehmer/innen. So gab es am 20. Dezember die ersten Schulungen in Management und Organisation für 30 Teilnehmer/innen. Weitere Kurse folgen zwischen Ende Dezember und Mitte Januar. Mit diesem Projekt untersetzt Kekeli Togo den Weg aus der Armut durch Hilfe zur Selbsthilfe. Der Fonds startete mit einem Kapital von 3.000.000 F CFA, das entspricht 4.500 EUR. Die Begünstigten zahlen einen einmaligen, niedrigen Mitgliedsbeitrag; die zinslose Starthilfe ist nach drei bis sechs Monaten in Raten zurückzuzahlen. So bleibt auf Dauer der Fonds- Topf gefüllt, und weitere Menschen kommen in den Genuss der Förderung. Sie entspricht dem Grundsatz, dass karitative Geldmittel am besten angelegt sind, wenn die Menschen vor Ort sie verwenden können, wie es ihnen in Hinblick auf den Ausbau oder die Gründung einer eigenen wirtschaftlichen Existenz zielgerichtet erscheint. Das ist nachhaltig und garantiert nachhaltiges Empowerment.

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, diese vor allem Kindern zugutekommenden, lebenswichtigen

Projekte in die Tat umzusetzen.

100 % Ihrer Spende kommen an!
Armut

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, diese vor allem

Kindern zugutekommenden, lebenswichtigen

Projekte in die Tat umzusetzen.

100 % Ihrer Spende kommen an!
Armut