Über Togo

Togo ist ein kleiner Staat in Westafrika, er grenzt an den Atlantik im Süden, an Ghana im Westen, Benin im Osten und Burkina Faso im Norden. Lomé ist die Hauptstadt. Klologo ist ein Dorf in Togo 67 km nordöstlich der Hauptstadt Lomé mit 5330 Einwohnern, in der Präfektur de VO Region Maritime. Klologo besteht aus verschiedenen kleinen Dörfern.
Mehr Infos
Kekeli Togo e.V.

Herzlich Willkommen Kekeli Togo e.V.

Association Kekeli Togo

Kekeli bedeutet Licht, Hoffnung in Ewe, neben Französisch eine

Amtssprache in Togo.

Der Zweck des gemeinnützigen Vereins ist laut Satzung, einen Beitrag zu leisten zur Ausbildung von Kindern und Jugendlichen aus armen Familien in den ländlichen Regionen von Togo. Der Verein setzt sich für humanitäre Ziele ein, zum Beispiel: Sammeln von pädagogischem Material, von Medikamenten, Fonds für Schulranzen mit Solarzellen; ein Brunnen-Bohrprojekt, um Zugang zu Trinkwasser zu schaffen in Klologo, einem Dorf in der Präfektur VO.
Wir danken folgenden Firmen für Ihre großzügigen Spenden!
© Kekeli Togo e.V. K. W.
Die Vereinten Nationen haben 2015 Ziele für nachhaltige Entwicklung festgelegt – 17 Ziele sind es insgesamt. Ziel 6: Sauberes Trinkwasser und Toiletten für alle. Sie sollen bis 2030 erreicht werden. Der Hofer Verein Kekeli Togo e.V. trägt sein Teil zu Ziel 6 bei mit dem Brunnenbau- und Toilettenbau-Projekt im Dorf Klologo.
22. März – Weltwassertag der Vereinten Nationen
Der 22. März ist Weltwassertag; der Tag wurde 1993 eingeführt, um das Bewusstsein
der Bedeutung des Zuganges zu Trinkwasser zu erhöhen. Dieses Jahr steht der
Tag unter dem Motto „Wasser und Klimawandel“.
Die wachsende Nachfrage nach Trinkwasser erschöpft natürliche Ressourcen;
klimabewusste Anbau-Techniken und die sichere Wiederaufbereitung von
Schmutzwasser sind zwei der Themen im Fokus.
Die UNO appelliert an alle Menschen, mit Wasser, unserem wertvollsten
Rohstoff, achtsam umzugehen.
Ziel 6 der 17 UNO Ziele für die nachhaltige Entwicklung, die bis 2030
erreicht werden sollen, ist Zugang zu sauberem Wasser und
hygienischen Sanitär-Einrichtungen für alle.
https://www.worldwaterday.org/ (englisch)
Kekeli Togo e.V.

Herzlich Willkommen Kekeli Togo e.V.

Association Kekeli Togo

Kekeli bedeutet Licht, Hoffnung in Ewe, neben

Französisch eine Amtssprache in Togo.

Der Zweck des gemeinnützigen Vereins ist laut Satzung, einen Beitrag zu leisten zur Ausbildung von Kindern und Jugendlichen aus armen Familien in den ländlichen Regionen von Togo. Der Verein setzt sich für humanitäre Ziele ein, zum Beispiel: Sammeln von pädagogischem Material, von Medikamenten, Fonds für Schulranzen mit Solarzellen; ein Brunnen-Bohrprojekt, um Zugang zu Trinkwasser zu schaffen in Klologo, einem Dorf in der Präfektur VO.

Über Togo

Togo ist ein kleiner Staat in Westafrika, er grenzt an den Atlantik im Süden, an Ghana im Westen, Benin im Osten und Burkina Faso im Norden. Lomé ist die Hauptstadt. Klologo ist ein Dorf in Togo 67 km nordöstlich der Hauptstadt Lomé mit 5330 Einwohnern, in der Präfektur de VO Region Maritime. Klologo besteht aus verschiedenen kleinen Dörfern.
Mehr Infos
Wir danken folgenden Firmen für Ihre großzügigen Spenden!
© Kekeli Togo e.V. K. W.
Die Vereinten Nationen haben 2015 Ziele für nachhaltige Entwicklung festgelegt – 17 Ziele sind es insgesamt. Ziel 6: Sauberes Trinkwasser und Toiletten für alle. Sie sollen bis 2030 erreicht werden. Der Hofer Verein Kekeli Togo e.V. trägt sein Teil zu Ziel 6 bei mit dem Brunnenbau- und Toilettenbau-Projekt im Dorf Klologo.
22. März – Weltwassertag der Vereinten Nationen
Der 22. März ist Weltwassertag; der Tag wurde 1993 eingeführt, um das Bewusstsein
der Bedeutung des Zuganges zu Trinkwasser zu erhöhen. Dieses Jahr steht der
Tag unter dem Motto „Wasser und Klimawandel“.
Die wachsende Nachfrage nach Trinkwasser erschöpft natürliche Ressourcen;
klimabewusste Anbau-Techniken und die sichere Wiederaufbereitung von
Schmutzwasser sind zwei der Themen im Fokus.
Die UNO appelliert an alle Menschen, mit Wasser, unserem wertvollsten
Rohstoff, achtsam umzugehen.
Ziel 6 der 17 UNO Ziele für die nachhaltige Entwicklung, die bis 2030
erreicht werden sollen, ist Zugang zu sauberem Wasser und
hygienischen Sanitär-Einrichtungen für alle.
https://www.worldwaterday.org/ (englisch)