Wir danken folgenden Firmen für Ihre großzügigen Spenden!
© Kekeli Togo e.V.
Was bzw wie funktionieren Mikrokredite? Unter Mikrokredite versteht man Kleinstkredite, die meist zinsfrei vergeben werden. Dieses System wird in den Entwicklungsländern immer häufiger genutzt. Hier leben viele unter der Armutsgrenze. Von den Krediten sollen vor Kleinstunternehmer profitieren. Ein Beispiel: Eine Näherin möchte sich eine Nähmaschine kaufen um Schuluniformen zu nähen um diese zu verkaufen. Ihr fehlt aber das Geld, ca. 100 Euro. Eine Bank gibt ihr keinen Kredit, da sie keine Sicherheiten hat. Durch unseren vereinsinternen Mikrofinanzfond hat sie die Möglichkeit dieses Geld von uns zu bekommen. Sie geht mit ihren Vorschlag zu den eigens gebildeten Komitee, die darüber entscheiden, ob sie das Geld bekommt. Legt sie ein gutes Konzept vor, bekommt sie dieses Geld, zinsfrei versteht sich. Innerhalb eines gewissen Zeitraumes muss sie es dann zurückzahlen. Viele werden sich fragen, warum schenken wir ihr das Geld bzw die Nähmaschine nicht? Durch dieses System soll natürlich auch die Hilfe zur Selbsthilfe und eine gewisse Verantwortung erlernt werden. Bei unseren Besuch im Januar diesen Jahres übergaben wir „symbolisch“ dieses Geld für den Mikrofinanzfond. Da die Auszahlung verschiedene Instanzen durchläuft, wird gewährleistet, dass die Vergabe des Geldes ehrlich und gewissenhaft abläuft. Das Komitee, welches überwiegend aus Frauen besteht, wurde diese Woche durch Herrn Cobby Adjanor (Koordinator von unseren Mikrofinanzfond) geschult.

Startkapital: Microkredite für Frauen

Die Frauen sind die Säulen der Familie, sie arbeiten auf dem Feld, verkaufen Erzeugnisse am Markt, kümmern sich um die Schulbildung der Kinder. Mit Minikrediten als Startkapital haben sie die Möglichkeit, ihre kleine Landwirtschaft auszubauen, wie die Frau auf dem Foto, die Palmöl kocht, um es zu verkaufen. Oder z.B. mit einer Nähmaschine zum Lebensunterhalt der Familie beizutragen. Ein lokaler Frauen-Kreis wird die Gelder verwalten, und nur Mitglieder können einen Kredit in Anspruch nehmen. So ist der Frauen-Kreis gleichzeitig Kontrollorgan für den Fonds. Das Darlehen ist zinslos und wird in kleinen Raten zurückgezahlt.
Wir danken folgenden Firmen für Ihre großzügigen Spenden!
© Kekeli Togo e.V.

Startkapital: Microkredite für Frauen

Die Frauen sind die Säulen der Familie, sie arbeiten auf dem Feld, verkaufen Erzeugnisse am Markt, kümmern sich um die Schulbildung der Kinder. Mit Minikrediten als Startkapital haben sie die Möglichkeit, ihre kleine Landwirtschaft auszubauen, wie die Frau auf dem Foto, die Palmöl kocht, um es zu verkaufen. Oder z.B. mit einer Nähmaschine zum Lebensunterhalt der Familie beizutragen. Ein lokaler Frauen-Kreis wird die Gelder verwalten, und nur Mitglieder können einen Kredit in Anspruch nehmen. So ist der Frauen-Kreis gleichzeitig Kontrollorgan für den Fonds. Das Darlehen ist zinslos und wird in kleinen Raten zurückgezahlt.
Was bzw. wie funktionieren Mikrokredite? Unter Mikrokredite versteht man Kleinstkredite, die meist zinsfrei vergeben werden. Dieses System wird in den Entwicklungsländern immer häufiger genutzt. Hier leben viele unter der Armutsgrenze. Von den Krediten sollen vor Kleinstunternehmer profitieren. Ein Beispiel: Eine Näherin möchte sich eine Nähmaschine kaufen um Schuluniformen zu nähen um diese zu verkaufen. Ihr fehlt aber das Geld, ca. 100 Euro. Eine Bank gibt ihr keinen Kredit, da sie keine Sicherheiten hat. Durch unseren vereinsinternen Mikrofinanzfond hat sie die Möglichkeit dieses Geld von uns zu bekommen. Sie geht mit ihren Vorschlag zu den eigens gebildeten Komitee, die darüber entscheiden, ob sie das Geld bekommt. Legt sie ein gutes Konzept vor, bekommt sie dieses Geld, zinsfrei versteht sich. Innerhalb eines gewissen Zeitraumes muss sie es dann zurückzahlen. Viele werden sich fragen, warum schenken wir ihr das Geld bzw die Nähmaschine nicht? Durch dieses System soll natürlich auch die Hilfe zur Selbsthilfe und eine gewisse Verantwortung erlernt werden. Bei unseren Besuch im Januar diesen Jahres übergaben wir „symbolisch“ dieses Geld für den Mikrofinanzfond. Da die Auszahlung verschiedene Instanzen durchläuft, wird gewährleistet, dass die Vergabe des Geldes ehrlich und gewissenhaft abläuft. Das Komitee, welches überwiegend aus Frauen besteht, wurde diese Woche durch Herrn Cobby Adjanor (Koordinator von unseren Mikrofinanzfond) geschult.
Kekeli Togo e.V.
Kekeli Togo e.V.